Die schöne Spionin

Produktionsfirma: Aspekt Telefilm GmbH,
SK Filmproduktion, Mars Motion Pictures,
Jumping Horse Film

Fernsehfilm ARD Degeto – 110 min

Cast: Valeria Niehaus, Fritz Karl, Peter Prager, Jochen Nickel

Regie: Miguel Alexandre
Kamera: Jörg Widmer

Produktionsjahr: 2012

1938 in Paris. In einem Nachtclub wirbt Hilmar Dierks (Fritz Karl) die Prostituierte Vera von Schalburg (Valerie Niehaus) als Spionin für die Deutsche Abwehr an. Vera hat einen Sohn, den sie versorgen muss. Auch aus Abenteuerlust nimmt sie das Angebot an. In Hamburg bewährt sie sich in der Ausbildung, sie beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit Dierks – und sie begreift, für welche Ideologie sie arbeitet. Als Hitler in Polen einmarschiert und Vera die Zusammenhänge zur Abwehr und ihre eigene Rolle darin versteht, will sie aussteigen. Doch es ist zu spät. Man erpresst sie mit ihrem Sohn. Vera wird nach England gesendet, wo sie als Gräfin Vera La Roche Kontakt zu einem hohen Offizier im Kriegsministerium aufnimmt. Vera versorgt die Abwehr mit Militär-Geheimnissen, was die deutsche Invasion Englands vorbereiten soll. Doch da wird sie ertappt und vor ein englisches Kriegsgericht gestellt. Es gibt nur eine Möglichkeit, wie sie ihr Leben retten kann, doch die würde bedeuten, daß sie ihre Liebe verraten muss… 
Aus dem Leben der deutschen Spionin Vera von Schalburg sind nur wenige Fakten gesichert: sie wird 1912 in Riga als Tochter eines zaristischen Admirals geboren, reist mit ihrer aus Dänemark stammenden Mutter durch Europa, wird eine gefeierte Tänzerin, in den 30er Jahren schließlich tritt sie in diversen Etablissements in Paris auf. Im 2. Weltkrieg spioniert Vera für die deutsche Abwehr, hauptsächlich in England. Dort wird sie im Kriegsjahr 1940 enttarnt und verschwindet für immer… Seitdem gibt es Gerüchte, Spekulationen, genährt vom Mythos der geheimnisvollen Spionin – der Film erzählt eine mögliche, biografische Wahrheit. Darüber hinaus zeichnet er das Bild einer entwurzelten, aber mutigen Frau, die in einer von Revolution, Krieg und menschenfeindlicher Diktatur bestimmten Zeit nach einem Stück Heimat sucht und es in einer großen Liebe findet.