Monats-Archive: März 2010

Das Geheimnis in Siebenbürgen

Das Geheimnis in Siebenbürgen

Produktionsfirma: Aspekt Telefilm GmbH

Fernsehfilm ZDF – 89 min

Cast: Oliver Stokowski, Katharina Böhm, Dorka Gryllus, Ernst-Georg Schwill, Gudrun Ritter

Drehbuch: Thomas Kirchner
Regie: Martin Enlen 
Kamera: Phillipp Timme

Produktionsjahr: 2010

Lukas Schauttner ist Teilhaber einer wirtschaftlich angeschlagenen Firma. Um deren Existenz zu retten und einen wichtigen Kunden zu halten, muss er dringend nach Siebenbürgen / Rumänien. Am liebsten würde Lukas diesen Auftrag sofort ablehnen. Siebenbürgen – das ist seine alte Heimat, das Land seiner Kindheit, seiner Familie, seiner ersten Liebe Mara und seiner Vergangenheit, mit der er sich seit der Ausreise 1987 nie wieder beschäftigt hat. Aber er hat Familie und finanzielle Verpflichtungen, also muss er über seinen Schatten springen.
Vor Ort muss er sich erst mal orientieren, vor allem emotional. Er ist das erste Mal seit 22 Jahren wieder dort und nun erlebt er ein modernes, europäisches  Siebenbürgen / Rumänien auf der einen Seite und ländliche Regionen, die wirken als wäre dort die Zeit stehen geblieben, auf der anderen Seite.  So gerne er mit der Firma, die er begutachten soll, kurzen Prozess machen würde, so sehr holt ihn gleichzeitig seine Vergangenheit ein. Er begegnet seiner Jugendliebe Mara wieder und kommt nach und nach einem lange gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur.
Und dann kommt er nicht mehr umhin, sich zu stellen: seiner Herkunft, seinen Wurzeln, seiner  Familie und der Frage, wo gehört er eigentlich hin?

 

Die Tränen der Fische

Spreewaldkrimi –
Die Tränen der Fische

Produktionsfirma: Aspekt Telefilm GmbH

Fernsehfilm ZDF – 90 min

Cast: Uwe Kockisch, Matthias Koeberlin, Johanna Klante, Christian Redl, Henry Hübchen

Drehbuch: Thomas Kirchner
Regie: Thomas Roth
Kamera: Jo Molitoris

Produktionsjahr: 2010

15 Jahre saß Harry Ritter wegen eines Mordes bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft im Gefängnis. Am Tag seiner Freilassung kehrt er in den Spreewald, seine alte Heimat, zurück. 
Harry will sich die Beute von damals sichern, aber vor allem will er sich mit seinem Sohn Matthias, der jeglichen Kontakt zu ihm abgebrochen hat, aussöhnen. Doch Matthias, mittlerweile verheiratet und selbst Vater, hat gerade ganz andere Sorgen: Er ermittelt, gemeinsam mit Kommissar Krüger an seinem ersten Mordfall als Staatsanwalt. Und der Tote ist ein alter Bekannter: Eber, ein ehemaliger Komplize seines Vaters. 
Als schließlich auch noch Schlange, der Dritte vom damaligen Raubtrio auftaucht und seinen Teil der erbeuteten Juwelen einfordert, beginnt das gerade erst mühsam wiederhergestellte Vater-Sohn-Verhältnis zu bröckeln. Und plötzlich ist Mäxchen, der kleine Sohn von Matthias, der einzige, der Harry vorurteilsfrei liebt, verschwunden. Im Kampf um seinen Sohn wird Matthias gezwungen, die Seiten zu wechseln. Alte Wunden brechen auf…

Kardinal Frings

Seit Anfang Mai 2010 laufen die Dreharbeiten zu Kardinal Frings (AT) (“Zwischen Kanzel und Kanzleramt”) unter der Regie von Heinrich Billstein. Eine historische Dokumentation über Josef Kardinal Frings, mehr

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren