Spreewaldkrimi –
Die Tränen der Fische

Produktionsfirma: Aspekt Telefilm GmbH

Fernsehfilm ZDF – 90 min

Cast: Uwe Kockisch, Matthias Koeberlin, Johanna Klante, Christian Redl, Henry Hübchen

Drehbuch: Thomas Kirchner
Regie: Thomas Roth
Kamera: Jo Molitoris

Produktionsjahr: 2010

15 Jahre saß Harry Ritter wegen eines Mordes bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft im Gefängnis. Am Tag seiner Freilassung kehrt er in den Spreewald, seine alte Heimat, zurück. 
Harry will sich die Beute von damals sichern, aber vor allem will er sich mit seinem Sohn Matthias, der jeglichen Kontakt zu ihm abgebrochen hat, aussöhnen. Doch Matthias, mittlerweile verheiratet und selbst Vater, hat gerade ganz andere Sorgen: Er ermittelt, gemeinsam mit Kommissar Krüger an seinem ersten Mordfall als Staatsanwalt. Und der Tote ist ein alter Bekannter: Eber, ein ehemaliger Komplize seines Vaters. 
Als schließlich auch noch Schlange, der Dritte vom damaligen Raubtrio auftaucht und seinen Teil der erbeuteten Juwelen einfordert, beginnt das gerade erst mühsam wiederhergestellte Vater-Sohn-Verhältnis zu bröckeln. Und plötzlich ist Mäxchen, der kleine Sohn von Matthias, der einzige, der Harry vorurteilsfrei liebt, verschwunden. Im Kampf um seinen Sohn wird Matthias gezwungen, die Seiten zu wechseln. Alte Wunden brechen auf…