Verschwörung gegen die Republik

Das Attentat auf Matthias Erzberger
Der Mord an Walther Rathenau

TV Dokumentation – 2 x 45 min

Drehbuch und Realisation: Heinrich Billstein
Kamera: Reinhold Vorschneider
Redaktion: Susanne Spröer (WDR), Meggy Steffens (BR)

Produktionsjahr: 2007
Ausstrahlung: 12./19.01.2009

In Koproduktion mit RossPointFilm im Auftrag des WDR und BR

Die zweiteilige Dokumentation „Verschwörung gegen die Republik“ untersucht die Geschichte der Ermordung an Matthias Erzberger 1921 und Walther Rathenau 1922. Die Opfer und ihre Mörder werden in ihren politischen Motiven und Einstellungen skizziert. Der Zuschauer erlebt das Geschehen anhand szenischer Rekonstruktionen von der Vorbereitung über die Durchführung bis zur Gefangennahme.